.

Mittwoch, 5. November 2014

The Story of Peter Pan illustrated by Alice B. Woodward

Alice Bolingbroke Woodward  (1862-1951) was a British illustrator best known for The Peter Pan Picture Book 1907. The Peter Pan Picture Book proved popular and remained in print in various forms until 1982. Alice was the fourth of seven children, two boys and five girls, and from their earliest childhood the girls wanted to be artists. They drew pictures to all their games and the stories they read or invented.
Alice B. Woodward ca.1899

Besides the illustrations of children books Alice Woodward was also an inventive and talented illustrator of books and stories for adults with a particular affinity for the macabre. As an  example of this may be  the edition of Edgar Alan Poe’s Tales of Mystery and Imagination with its beautiful art-nouveau binding design, which she illustrated for the New York publishing house of Howard Wilford Bell in 1904.
From 1907 she worked primarily in colour for George Bell and Sons and illustrated The Pinaforte Picture Book and The Story of the Mikado which we will show in a later post. A number of titles in Bell's “Queen's Treasure Series” including Alice in Wonderland and Black Beauty followed.

Alice Bolingbroke Woodward  (1862-1951) war eine Britische Illustratorin, die vor allem durch  The Peter Pan Picture Book 1907 bekannt wurde. Dieses Buch war sehr populär und wurde bis zum Jahre 1982 immer wieder in verschiedenen Versionen aufgelegt. Alice war das vierte von sieben Kindern, zwei Buben und fünf Mädchen. Seit ihrem frühestem Alter wollten die Mädchen alle Künstler werden. Von allen ihren Spielen und Geschichten, die sie gelesen oder erfunden hatten, fertigten sie Zeichnungen an.
Neben den Illustrationen für Kinderbücher war sie auch eine erfindungsreiche und talentierte Zeichnerin für Bücher und Geschichte für Erwachsene. Als Beispiel sei hier nur die Edgar Alan Poe Ausgabe von Tales of Mystery and Imagination erwähnt, die in einem wunderschönen Art-Nouveau Design im New York publishing house of Howard Wilford Bell  1904 erschien.
Von 1907 arbeitete sie or allem in Farbe für George Bell and Sons und illustrierte The Pinaforte Picture Book und The Story of the Mikado, das wir in einem kommenden Post noch zeigen werden. Eine Anzahl von Titeln in Bell's “Queen's Treasure Series”, einschliesslich Alice in Wonderland and Black Beauty folgten..





 Nana got up, and strechted herself, and carefully switched on the electric light.

































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen