.

Montag, 26. Oktober 2020

Der abenteuerliche Simplicius Simplicissimus mit Handätzungen von MAX HUNZIKER, 3. Buch

 
Das erste Capitel
Wie der Jäger zu weit auf die linke Hand gehet.
 

Das zweite Capitel
Der Jäger von Soest schafft den Jäger von Werle ab.



Das dritte Capitel
Der grosse Gott Jupiter wird gefangen und eröffnet der Götter Ratschläg.
 

 
Das vierte Capitel
Von dem deutschen Helden, der die ganze Welt bezwingen und zwischen allen Völkern Fried stiften wird.
 

 
Das fünfte Capitel
Wie er die Religionen miteinander vereinigen und in einen Model giessen wird.
 

 
Das sechste Capitel 
Was die Legation der Flöh beim Jove verrichtet.



 Das siebente Capitel
Der Jäger erjaget abermals Ehre und Beuten


Das achte Capitel
Wie er den Teufel im Trog gefinden, Spronginsfeld aber schöne Pferd erwischt.



 Das neunde Capitel
Ein ungleicher Kampf, in welchem der Schwächste obsieget und der Überwinder gefangen wird.

Das zehende Capitel
Der General-Feld-Zeugmeister schenket dem Jäger das Leben, und macht ihm sonst gute Hoffnung.



Das elfte Capitel
Hält allerhand Sachen in sich von geringer Wichtigkeit und grosser Einbildung.



Das zwölfte Capitel
Das Glück tut dem Jäger unversehens eine adeliche Verehrung.


Das dreizehende Capitel
Simplicii selsame Grillen und Luftgebäu, auch wie er seinen Schatz verwahrt.



Das vierzehende Capitel
Wie der Jäger vom Gegenteil gefangen wird.


Das fünfzehende Capitel
Mit welchen Conditionibus der Jäger wieder los worden.



Das sechzehende Capitel
Wie Simplicius ein Freiherr wird.



Das siebenzehende Capitel
Wom,it der Jäger die sechs Monat hinzubringen gedenkt, auch etwas von der Wahrsagerin.


Das achtzehende Capitel
Wie der Jäger anfahet zu buhlen und ein Handwerk daraus macht

Das neunzehende Capitel
Durch was Mittel ihm der Jäger Freund gemacht, und was vor Andacht er bei einer Predigt hatte.

 
Das zwanzigste Capitel
Wie er dem treuherzigen Pfarrer ander Werk an die Kunkel legte, damit er sein epikurisch Leben zu korrigieren vergesse.


Das einundzwanzigste Capitel
Wie der Jäger unversehens zum Ehmann wird.
 

Das Zweiundzwanzigste Capitel
Wie es bei der Hochzeit ablief, und was er weiter anzufangen sich vorgestellt.
 

 Das dreiundzwanzigste Capitel
Simplicius kompt in eine Stadt, die er zwar nur pro forma Köln nennet, seinen Schatz abzuholen.


Das vierundzwanzigste Capitel
Der Jäger fängt einen Hasen mitten in einer Stadt.



























































 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Freitag, 23. Oktober 2020

Jack London: THE CALL OF THE WILD illustrated by Philip R. Goodwin and Charles Livingston Bull

Philip R. Goodwin (September 16, 1881 – December 14, 1935) was an American painter and illustrator who specialized in depictions of wildlife, the outdoors, fishing, hunting and the Old American West. He provided illustrations for numerous books and magazines, as well as for commercial items, such as posters, advertisements and calendars. He is perhaps best known for illustrating Jack London's The Call of the Wild and for providing the cover art for many issues of Outdoor Recreation / Outdoor Life Magazine during the 1920s and early 1930s. He is also the artist who designed the Horse & Rider Trademark of the Winchester Repeating Arms Company.[1] Goodwin was a very private person and did not seek publicity, so not much was known about his private life during his lifetime. Most of what is known comes from letters held at the Buffalo Bill Historical Center.

Charles Livingston Bull (1874–1932)[1] was an American illustrator. Bull studied taxidermy in Rochester, New York and is known for his illustration of wildlife.

Frontispiece


I could not find any information on Chas. Edw. Hooper who decorated the book.




























 

Endpapers